GANZ MEINS

Vor 16 Jahren lernte ich in Indien zum ersten Mal Yoga Asanas und Pranayama - die Körper- und Atemübungen - kennen, um kurz darauf auch in die Welt der Mantren und in die Yoga Philosophie einzutauchen. Die Yoga Lehrer Ausbildung habe ich in der traditionellen Methode nach Sivananda absolviert. Nachdem ich unterschiedliche Ansätze ausprobiert und Erfahrungen gesammelt habe, bin ich letztendlich bei der ruhigen Art des Hatha Yoga geblieben. Die Meditation in Form von Chanten oder ganz in Stille ist im Laufe der Jahre zu meiner persönlichen Praxis hinzugekommen und hat einen wichtigen Platz eingenommen. Zu meiner ganz speziellen Passion wurde das Mantrasingen und Harmonium spielen, meine liebste Form des herzöffnenden Bhakti Yoga.

 

Klang generell, der Einsatz der Stimme und ihre Auswirkung auf Körper und Geist faszinieren mich seitdem sehr. Geführt hat mich dies zu einer Klangheiler Ausbildung bei Dinah Arosa Marker. Mit Reiki Einweihungen bei Andrea Albrecht in der Reiki Schule Wien ist zu meiner Energiearbeit noch ein weiterer, wunderbarer Aspekt hinzugekommen.

 

Am schönsten ist es für mich allerdings, wenn ich alle Aspekte vereinen kann, BEWEGUNG, KLANG und STILLE, weil letztendlich alles EINS ist...  So wird bei mir in der Yoga Stunde gesungen, beim Meditieren getönt und bei der Klangtherapie auch Reiki fließen.

UNSERE WALDOASE

Je nach Witterung und Wünschen machen wir die Programme im hellen Yogaraum oder draußen in der Natur, in unserem Garten am Waldrand. Wir haben unser Haus, unseren Garten mit ganz viel Liebe selbst geschaffen bzw. arbeiten noch daran und fühlen uns hier unendlich wohl und angekommen.  Wir freuen uns, wenn auch du DICH bei uns gut aufgehoben fühlst!